Kleintierpraxis für Physiotherapie & Rehabilitationsmedizin Dr. Gaby Neumann in Aachen
Tierärztin Dr. Gaby Neumann Aachen Jülicherstr. 376, 52070 Aachen, Tel. +49 (0)241 435 114 1, Fax +49 (0)241 435 114 2

Massagen, Lymphdrainagen und manuelle Techniken Manuelle Therapie  aktive und passive Bewegungstherapie Hydrotherapie auf dem Wasserlaufband Wasserlaufbandtherapie meines Hundes Emma Elektrotherapie bei einer Katze Frau Dr. Gaby Neumann aus Aachen
Elektrotherapie

zurück zur Übersicht

Interferenzstrom
Hierbei handelt es sich um eine Mittelfrequenztherapie. Die Vorteile gegenüber der Niederfrequenztherapie (z. B. TENS-Geräte) liegen darin, dass keine Verätzungsgefahr im Gewebe besteht (Einsatz deshalb auch bei Metallimplantaten möglich) und eine Tiefenwirkung erreicht wird. Beim Interferenzstrom macht man sich die Überlagerung von 2 Stromkreisen zunutze, wodurch eine Gewöhnung der Zellen gegenüber den Stromimpulsen ausbleibt. Diese Therapieform reguliert den Stoffwechsel, lindert Schmerzen, beschleunigt die Wundheilung und den Lymphabfluss. Auch Nervenfunktionen werden angeregt.
Aufgrund dieser positiven Effekte macht es Sinn, diese Therapieform schon direkt im Anschluss an operative Eingriffe einzusetzen. Auch eine Kombination mit anderen therapeutischen Maßnahmen wie Massage, Akupunktur oder passiven krankengymnastischen Übungen ist gut möglich.

Interferenzstrom

Softlasertherapie
Laser ist die Abkürzung des englischen „Light amplification of stimulated emission of radiation“, was soviel heisst wie „Lichtverstärkung durch stimulierte Aussendung von Strahlung“. Softlaser arbeiten im Milliwattbereich. Dadurch kommt es -im Gegensatz zu chirurgischen Lasern- nicht zu einer Gewebeerwärmung bzw. -zerstörung. Vielmehr wird in den Körperzellen die Stoffwechselaktivität verbessert, Entzündungen gehemmt, Schmerzen gestillt und das Immunsystem stimuliert. Softlasertherapie ist sinnvoll bei Verletzungen, chronischen Entzündungen oder Verletzungen des Bewegungsapparates, bei schmerzhaften Erkrankungen an Muskeln, Sehnen und Bänder, Arthrose und Wundheilungsstörungen. In der Praxis wird noch eine Sonderform des Lasers, der sogenannte Laserstift zur Laser-Akupunktur eingesetzt.

ultraschall

therapeutischer Ultraschall
Durch einen Hochfrequenzgenerator im Ultraschallgerät wird zunächst Wechselstrom auf einen Schallkopf übertragen. Dieser besteht aus einem besonderen Material, das sich durch das ständig wechselnde elektrische Feld in seiner Form verändert und anfängt zu schwingen. Es entstehen Schallwellen, die sich im angekoppelten Gewebe ausbreiten und zur Therapie genutzt werden können. Die Wirkungen eines therapeutischen Ultraschalls sind v.a. Wärmeentwicklung und Mikromassage. Hierdurch kommt es zu einer Erhöhung der Durchblutung und des Stoffwechsels im Gewebe, Schmerzen werden gelindert, Muskelverspannungen verringert und die Heilung wird beschleunigt. Anwendung findet der therapeutische Ultraschall bei unterschiedlichen Problemen von Bändern, Gelenken und Muskulatur, aber auch in der Narbenbehandlung.

Interferenzstrom

Matrix-Rhythmus-Therapie
Erkrankungen des Bewegungsapparates gehen häufig mit Verspannungen und Kontrakturen der Muskulatur einher. Diese verschlimmern eine schon bestehende Schmerzsituation und machen ein effektives Bewegungs- und Muskelaufbautraining unmöglich.
Die Matrix-Rhythmus-Therapie (MaRhyThe) ist ein sehr effektives Therapieverfahren, um schmerzende, arbeitsunfähige Muskelgruppen gezielt und effizient zu behandeln.
Daher wird MaRhyThe in meiner Tierarztpraxis gerne im Vorfeld von aktiven Trainingseinheiten eingesetzt.

Einsatz von Laserkamm und Interferenzstrom bei einer Katze


Termine
nur nach telefonischer Vereinbarung!

Einen Termin vereinbaren
Kleintierpraxis für Physiotherapie & Rehabilitationsmedizin Dr. Gaby Neumann in Aachen Copyright 2018 Dr. Gaby Neumann. Impressum | zum Seitenanfang Kleintierpraxis für Physiotherapie & Rehabilitationsmedizin Dr. Gaby Neumann in Aachen